Christof Nardin
Bn

secession—Saskia Olde Wolbers

Mit ihrer Ausstellung in der Wiener Secession zeigt die Videokünstlerin Saskia Olde Wolbers erstmals in Österreich eine Auswahl ihrer Werke. Seit Mitte der 1990er-Jahre entwickelt Olde Wolbers fiktive Dokumentationen, die zumeist an tatsächliche Ereignisse angelehnt sind. Ihre komplexen Videos leben von der Kombination aus entrückt anmutenden, in minutiöser Handarbeit fabrizierten Modellwelten und dem scheinbar inneren Monolog der Offstimme ihrer hörbuchartigen Soundtracks.