Christof Nardin
Bn

Residenz Verlag—Martin Pollack

bueronardin-pollack-5734

 bueronardin-pollack-5710 bueronardin-pollack-5721

Ein unbestechlicher Wegweiser durch unsere schmerzhaftesten, aber notwendigen Erinnerungen.

»Topografie der Erinnerung« ist eine Sammlung der wichtigsten Reden und Aufsätze des brillanten Essayisten Martin Pollack. Sie widmen sich so unterschiedlichen Themen wie dem Massaker von Rechnitz in den letzten Kriegswochen, den Wiener „Reibpartien“, bei denen Juden unter dem Beifall der Bevölkerung die Straßen waschen mussten, dem Mythos Galizien, der polnischen und ukrainischen Nachkriegsgeschichte oder auch der Verstrickung seiner eigenen Familie in den Nationalsozialismus. Erschienen im Residenz Verlag.